Dienstag, 7. März 2017

Integration des Blogs auf www.ff-eichen.de

Mit der Neuaufsetzung der Website der FF Eichen konnte der Blog der Wettbewerbsgruppen nun erfolgreich dort integriert werden. Zukünftig findet ihr alle News zu unseren Wettbewerben, Termine usw. unter


www.ff-eichen.de/index.php/wettbewerbe

Samstag, 4. März 2017

Ergebnisse aus Lich

Eichen A1 holt sich die Tageswertung mit der Tagesbestzeit von 16.08 sec.
Im Cup gewinnt die Mannschaft im Finale gegen Nieder-Bessingen 2.
Eichen A2 schaffte es bis ins 1/4 Finale.
Für Eichen A3 und Frauen A ist der Wettkampf nach einer Fehlerflut leider bereits nach der Vorrunde zu Ende.
Die Fehleranfälligkeit war nach der langen Pause bei allen Gruppen allgemein sehr hoch.


Dienstag, 14. Februar 2017

Kuppelcup in Lich 2017

Mit vorraussichtlich vier Mannschaften geht's am 4. März zum ersten Kuppelcup der Saison nach Lich.

Für die 1. Mannschaft wird es der einzige Kuppelcup in Stammbesetzung 2017 sein. Die Frauen müssen derweil wahrscheinlich aufgrund von Verletzungen mit Männern auffüllen.

Bisher angemeldet:
  • Nieder-Bessingen A1
  • Nieder-Bessingen A2
  • Nieder-Bessingen A3
  • Nieder-Bessingen Frauen A
  • Leihgestern A
  • Welschen-Ennest A (erste Anmeldung)
  • Ergenzingen A1
  • Ergenzingen A2
  • Möllenbeck A
  • Kuppingen A
  • Renningen A
  • Eichen A1
  • Eichen A2
  • Langenbach A1
  • Langenbach A2
  • Langenbach B
  • Gondsroth Frauen A
  • Densberg B
  • Eichen Frauen A
  • Klein-Reken A
  • Roßdorf A
  • Gerstetten A
  • Norken A1
  • Norken A2

Dienstag, 4. Oktober 2016

Kroatische Meisterschaften in Pula

Nach diesem Wochenende stehen nun auch die für Villach qualifizierten mannschaften aus Kroatien fest. Besonders erfreulich aus Eicher Sicht: Auch unsere Partnerwehr aus Trebarjevo wird eine Mannschaft nach Villach entsenden!

Ergebnisse

Samstag, 17. September 2016

Gold für Eichen

...zumindest 2x. Mit einer internationalen Gruppe erringen die Kameraden Mathias Prill und Daniel Sieber bei den Grenzlandmeisterschaften in Luxemburg die Abzeichen Luxemburg und RLP-Gold.
Auch die Kameraden aus Frankfurt-Griesheim konnte man nach Ausfällen unterstützen. 

Mit einer Zeit von 31 sec. präsentierte sich die FF Weeg sehr stark.

Als besonderes Schmankerl wurden wir nochmal von unserem Eicher-Kameraden Reinhold Straub und Josef "Blacky" Schwarzmannseder bewertet. Nach über 30 Jahren war es für beide der letzte Bewerb als Schiedrichter.


 

Samstag, 10. September 2016

St. Martin zum 3. Mal in Folge Staatsmeister.

Mit einer 28,42 sec gewinnt St. Martin den BFLB in Kapfenberg in der Klasse A. Ingesamt bleiben 5 Gruppen unter 30 sec.
Auch Langenbach B hat mit 37 und 57 und insgesamt 427 Punkten ordentlich abgeliefert und gewinnt die Gästewertung in B. Gratulation!

video
Ergebnisse

Donnerstag, 8. September 2016

BFLB in Kapfenberg und Grenzlandmeisterschaften in Luxemburg

Die Nachsaison wartet nochmal mit zwei Highlights auf! In Österreich wird es am Wochenende zum Duell der besten Feuerwehren von ganz Österreich kommen. Wer wirds Staatsmeister 2017? Favorisiert sind sicher wieder die Mannschaften OÖ St. Martin, Stillfüssing und Weeg:
Infos

Eine Woche später geht's zum Saisonabschluss nach Luxemburg. Bei den Grenzlandmeisterschaften können über 10 Abzeichen errungen werden. Darunter das Bundesleistungsabzeichen und erstmals das Luxemburger Abzeichen in Gold.
Infos

Samstag, 27. August 2016

Alle Jahre wieder....Kup Posavine in Trebarjevo (HR)

Mit einer gemischten ABC-Gruppe geht es heute als Saisonabschluss nochmal in Kroatien an den Start.
Bei besten Bewerbsbedingungen und schweißtreibenden 35 Grad messen 70 Gruppen gegeneinander.

Sonntag, 31. Juli 2016

Deutscher Meister Klasse A und dt. Vizemeister Frauen A

2008, 2012 und 2016! Zum dritten Mal in Folge deutscher Meister in der Klasse Männer A! Das gab's noch nie! Die erste Mannschaft setzte sich bei den Deutschen Feuerwehrmeisterschaften vom 27. -31. Juli in Rostock mit einer starken Leistung gegenüber 50 Mannschaften erneut durch.

Mit einen fehlerfreien Löschangriff und dem schnellsten Hindernis-Staffellauf über 400 Meter überbot das Team mit 410.81 Punkten nochmals die eigene Bestleistung von 2012 in Cottbus.
Auch die zweite Herrenmannschaft aus Eichen konnte sich am Ende über einen sehr guten 14. Platz freuen.

Komplettiert wurde das hervorragende Gesamtergebnis mit dem 2. Platz der ebenfalls angetretenen Frauenmannschaft aus Eichen. Mit dem schnellsten, jemals bei deutschen Meisterschaften gelaufenen Löschangriff mit einer Zeit von 40,43 sec musste man sich am Ende nur den hessischen Nachbarn aus Lich Nieder-Bessingen geschlagen geben.

Damit ist die Reise aber noch nicht zu Ende! Jetzt geht's mit zwei Mannschaften zur Feuerwehrolympiade bzw. Weltmeisterschaft 2017 des Weltfeuerwehrverbandes CTIF! Villach wir kommen!

Dort geht es dann gegen die weltbesten Teams um Gold für Deutschland!
Ergebnisse



Samstag, 30. Juli 2016

Ergebnisse

Die WM- Teilnehmer stehen fest!

In der Klasse A
1. Eichen A1
2. Kuppingen
3. Renningen
4. Nieder-Bessingen A1
5. Suhl
6. Olpe
7. Densberg

In der Klasse B
1. Langenbach B1
2. Felde
3. Huttengrund

In der Klasse Frauen A
1. Nieder-Bessingen A3
2. Eichen A3

In der Klasse Frauen B
1. Hasselroth-Gondsroth B

Eichen fährt mit 2 Gruppen zur WM!

Langenbach gewinnt mit 423 Punkte die Klasse B.

Eichen A1 wird zum 3. Mal in Folge dt. Meister mit 410,8 (33,97 und 55,2)
2. Kuppingen mit 408 Punkten
3. Renningen mit 405 Punkten

Eichen A2 mit 45,4 und 61,9 sec.

In der Klasse Frauen A gewinnt Lich Nieder-Bessingen mit 392 Punkten.

Vizemeister werden unsere Frauen aus Eichen mit Bestzeit bei dt. Meisterschaften in der Übung von 40,4 sec und einer Staffel von 69,5 sec

Freitag, 29. Juli 2016

Die ersten Sieger stehen fest!

In einem spannenden Finale kürt sich die Feuerwehr Suhl zum ersten Deutschen Meister im Kuppeln.

Unsere Nachbarn aus Rossdorf werden deutscher Vizemeister.

In 13h wird es dann auch für Eichen ernst...

Montag, 25. Juli 2016

Abschlusstraining

Unter den aufmerksamen Augen unserer hessichen Bewerter fand gestern das Eicher Abschlusstraining für Rostock statt. Alle drei Gruppen präsentierten sich in einer physisch sehr guten Verfassung. Da lässt für die deutschen Meisterschaften in wenigen Tagen hoffen!
Wie immer bei nationalen Ausscheidungen werden am Ende jedoch auch die eigenen Nerven über Erfolg und Misserfolg entscheiden. Drückt uns die Daumen! In 5 Tagen ist es soweit.

Während der DM werden wir hier täglich von vor Ort berichten.